This is the way 2008 ends

Hallo zusammen!

Ich gebe zu, wir hatten schon packendere Jahre – 2008 ist doch echt mal einiges nicht so gelaufen, wie es sollte. Fangen wir mal mit dem Negativen an: Verfluchte Eifel. Insgesamt drei gescheiterte Versuche, einen der Jungs umzubesetzen, sind kläglich gescheitert. Dazu sicher einige Fälle von fehlerhaftem Management, zu wenig Zeit auf Seiten der Beteiligten, zu wenig Nachdruck und, summa summarum, ein Projekt im Tiefschlaf-Modus. Naja, eigentlich schon Todesschlaf.
Es gibt ein potentielles Nachfolgeprojekt mit Das Kreuz, aber auch das ist mal eher spekulativ.
Aber ich denke, was definitiv nicht mehr verwendet werden wird, zeige ich dann zumindest demnächst mal hier, damit man wenigstens sehen kann, wie viel Mühe wir uns gegeben haben.

Auch nicht wirklich beeindruckend, aber immerhin unter’m Strich positiv ist zu vermerken, dass wir es dann doch noch geschafft haben, die Xoro Single Disc zu produzieren, genauso wie den zugehörigen OST. Hat ewig gedauert, aber immerhin, der Barbar konnte doch noch Fuß fassen.
Die Online-Fassung kommt dann auch bald. Ehrlich. Wartet nur ab.

Auch haben wir es 2008 nicht geschafft, einen einzigen Heuler rauszubringen. Selbst JB4 war noch 2007…
Damit aber kann ich auch zu der vielleicht schönsten Perspektive kommen: Quasi aus dem Nichts hat sich uns die Die Trilogie des Dr. Fu Man Chu präsentiert. Teil 1 ist so gut wie abgedreht und bereits komplett mit Spezialeffekten versehen; Teil 2 war ja schon mal draußen, kriegt jetzt aber noch mal einen neuen, zügigeren Schnitt und bessere Effekte. Und Teil 3 ist noch im Werden, die größte Effektsequenz da habe ich dieser Tage aber auch schon fertig bekommen.
Das heißt, dieses Epos, in das viel Liebe, aber auch einfach viel Wahnsinn floss und fließt, wird definitiv Stück für Stück im kommenden Jahr folgen können, denke ich. Und es wird sehr, sehr lustig, da bin ich von überzeugt.

Wir haben auch noch Ideen für viele andere Heuler. Mal sehen, wann wir dazu kommen.

Und sicher auch positiv ist, dass mein Buch zum Amateurfilm-Machen sehr gut voran kommt. Einfach Filme machen liegt derzeit vor meinem eigenen Zeitplan und sollte, wenn alles glatt geht, dann im kommenden Sommer auf dem Buchmarkt erscheinen. Auch das sicherlich einer der Gründe, warum 2008 einige Dinge stockten – als Anlauf für 2009.

Somit haben wir Die Trilogie…, Einfach Filme machen, eventuell dann Das Kreuz und die Option auf weitere Heuler. Wir haben aus den Fehler 2008 gelernt, planen wieder kleiner, arbeiten individueller und weniger mit dem Anspruch, auch Formal immer nach Lehrbuch zu gehen.
Insofern hoffe ich, 2009 viel schaubares Material hier bieten zu können, aber endlich auch wieder regelmäßige Updates.

Bleibt uns gewogen, ich bin sicher, kommendes Jahr warten viele Silberstreifen am Horizont auf euch. Und ein Weihnachtsgeschenk haben wir am 24. 12. auch für euch!

Viele Grüße,
Thomas

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s