Zwischenbericht Februar

Moin!

Ich weiß, derzeit schreibe ich im Verhältnis mehr Zwischenberichte als irgendetwas anderes hier, aber ich bin voller Hoffnung – dies ist die letzte Vorlesungswoche, dann kommende Woche zwei Klausuren und danach sollte ich auch wieder Land in Sicht sein. Um über alles andere kurz gesprochen zu haben:

Xoro
Die Single Disc Edition ist weiterhin bei uns zu haben. Falls wir dürfen, werden wir am Stand der DORP auf der RPC 2009 welche hinterlegen; das ist aber noch nicht ganz raus. Gleiches gilt für den Soundtrack des Films.
Außerdem gehen die Arbeiten an der Online-Fassung gut voran. Ja, richtig, die Arbeiten, nicht wie bisher die Planungen. Ralf ist dran und arbeitet an verschiedenen Lösungen, die wir im Idealfall alle parallel anbieten werden. Und, wenn alles glatt geht, wird das noch im Frühjahr endlich Realität werden.

Die Trilogie des Dr. Fu Man Chu
Teil 1 ist mehr oder weniger abgedreht, Teil 2 ja eh schon lange. Zu Teil 3 werden wir demnächst noch mal eine Planungsrunde einlegen (siehe auch weiter unten). Die Spezialeffekte zu den Teilen 1 und 3 sind soweit fertig, Teil 2 ist als Rohmaterial bereits bei mir und wartet quasi auch darauf, das ich mal wieder vorlesungsfrei habe.
Sieht derzeit alles gut aus und ich denke, irgendwann in den nächsten Wochen bringen wir da sicher auch noch mal einen Appetithappen.

Einfach Filme machen
Mein Buch zum Filmemachen, Geschwisterlein dieses Blogs sozusagen, kommt unglaublich gut voran. Meine erste Textarbeit ist abgeschlossen und die knapp 200 Manuskriptseiten sind jetzt an diverse Fachleute (Mediengestalter, Fernsehmitarbeiter, Theaterleute, Chorsänger, Germanisten, was ich halt so aufbringen kann) raus und werden inhaltlich noch mal abgeklopft. Wobei selbst das schon fast abgeschlossen ist.
Angepeilt war Sommer und, unglaublich genug, es dürfte dann auch Sommer werden.

Verfluchte Eifel
Auf Eis, as usual. DVDs mit dem, was wir gedreht haben, sind als Dankeschön an erste Mitarbeiter rausgegangen (wer Mitarbeiter war und auch eine will – einfach mal mailen). Was wir auch definitiv nicht mehr weiter verwerten werden, das kommt dann demnächst auch irgendwie ins Netz. Insbesondere drei roh geschnittene Szenen und eine Drehpannen-Montage, schätze ich mal.
Ist so für „in den kommenden Wochen“ angepeilt. Vage, ich weiß.

Texas Tom SEE und Texas Tom 2
Sind geplant. Machen wir ganz sicher. Irgendwann.

Das Kreuz und weitere Heuler
Das Nachfolgeprojekt zu „Verfluchte Eifel“ trägt nach wie vor den Titel „Das Kreuz“ und soll, im Idealfall, das Projekt nach der FMC-Trilogie werden. Damit ist die aktuelle Idee „Vorproduktion ab 2009″, was ungenau ist, aber besser als nichts. Wir haben eine Idee. Mal sehen, ob die als Film taugt.
Sicherlich als Film taugt dagegen unsere Idee, einen Western-Heuler zu drehen. Der könnte sich noch 2009 in die Sommermonate werfen, soll mal wieder ein echtes „quick and dirty“-Projekt werden. Arbeitstitel sind bisher von mir „Pflaster laichen seinen Weg“ und von Ralf „Die Westernpfanne der schmutzigen Stiefel“; schauen wir mal, was am Ende im Vorspann steht.
Vermutlich beides. Oder was ganz anderes.

Planungssitzung 2009
Außerdem planen jene, die derzeit bei uns noch wirklich aktiv und mit der nötigen Zeit gesegnet sind, sich demnächst mal wieder zu treffen und allgemein die Zukunft zu planen. Wir haben ja noch immer viel vor, machen die Schritte auf dem Weg nur kleiner.
Wenn die Sitzung stattgefunden hat, dann gebe ich hier auch noch mal Bescheid.
Als letztes Extra sei noch erwähnt, dass man oben unter „Heuler Pictures“ nun auch Bilder bei den Beschreibungen der beiden „Texas Tom“-Teile finden. Die geben einen ganz guten Eindruck, denke ich.
Viele Grüße,
Thomas

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s