Sprechen wir mal hochauflösend

Hallo zusammen!

Lange herrschte jetzt hier Funkstille, gerade in den kreativen Fragen. Zumindest kurzfristig will ich das hier mal ändern. Kurzfristig deshalb, weil der geneigte Autor, also ich, Mitte April umziehen wird und ich in der Zeit vermutlich nicht viel zum schreiben komme. Aber bis dahin habe ich auf jeden Fall noch ein spannendes Thema dabei: HD-Auflösungen.

Fangen wir mal an und werfen ein paar ziellose Zahlen durch den Raum. Ein normales PAL-Bild hat eine Auflösung von 768×576, eines in NTSC liegt bei 720×480 Pixeln. HDReady liegt bei 1280×720 Pixeln, FullHD sogar bei monströsen 1920×1080 Pixeln.
Zum Vergleich: Sehr viele Monitore laufen nach wie vor in 1024×768, viele HD-Schirme auch in 1440×900. Das heißt, ganz klar, dass ein FullHD-Bild sogar mehr Informationen bietet als sehr viele handelsübliche PCs das tun werden. Mehr noch, ein FullHD-Bild hat insgesamt anderthalb Millionen (!) Bildpunkte mehr als das, was ein normaler Fernseher (oder etwa eine DVD) so darstellt.

Damit man sich das einmal vorstellen kann: In der Wikipedia gibt es ein schönes Schaubild, auf dem man den Vergleich sehr anschaulich dargeboten bekommt.

Toll!
Oder?

Es gibt eine Menge Gründe, die für HD sprechen könnten; andererseits gibt es auch einen ganzen Satz Gründe, die dagegen sprechen. Was läge also näher, das jetzt einmal in den kommenden Postings näher zu zerlegen.

Morgen geht es dann direkt los mit den Pro-Gründen…

Viele Grüße,
Thomas

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s