New Spice: Ein schönes, kleines Filmprojekt

Hallo zusammen!

Ich möchte heute die Aufmerksamkeit noch einmal auf ein nicht mit uns irgendwie verbundenes, aber cooles, kleines Filmprojekt lenken. Wer sich also explizit nur für Eifelarea-Kram interessiert, hört hier auf und wartet auf unser nächstes Posting, alle anderen klicken sich weiter.

Noch da? Cool!

Ich fange mal einfach mit dem Video selber an:

[Youtube=http://www.youtube.com/watch?v=2ArIj236UHs]

Die Harold B. Lee-Bibliothek hat eine Multimedia-Abteilung, die wiederum aus zwei Festangestellten und zehn Studenten besteht und die sich für das gerade gesehene Video verantwortlich zeichnet.

Das Video ist cool, aber coole Videos gibt es viele im Netz. Das Sahnehäubchen auf diesem technisch einfach sehr gut gelösten Projekt ist für mich, dass sie auch ein kurzes, kleines Making-Of-Video ins Netz gestellt haben. Es ist weder lang noch eigentlich sehr auf Information ausgelegt, aber es zeigt eine Sache: Hier wurde praktisch gearbeitet.
Kein Greenscreen, keine digitalen Tricks, sondern gutes, altes, gelungen umgesetztes Handwerk. Mit ganz offensichtlich sehr vielen, teils mehr, teils weniger erfolgreichen Testläufen.

Wer Spaß daran hat, wie Filme gerade auch im kleinen Maßstab gemacht werden, findet hier vielleicht ja noch die eine oder andere Anregung. Das Video, wie auch einige Fotos von hinter den Kulissen, gibt es im Blog zum Projekt, das man unter http://newspicepromo.blogspot.com/ finden kann.

In eigener Sache wird es hier auch bald Neues geben; noch ist unser Dreh-Sommer nicht vorbei!

Viele Grüße,
Thomas

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s